Infos zum 05.03.2010

Am 5.3. wollen Nazis anlässlich der Bombardierung von Chemnitz 1945 wieder einen Gedenkmarsch in der Stadt veranstalten. Derzeit ist der Aufmarsch noch verboten. Aktuelle Infos dazu werden im Laufe der nächsten Woche folgen.
Es wird an diesem Tag eine Demo der Antifaschistischen Aktion Karl-Marx-Stadt unter dem Motto „Das Trä­nen­meer tro­cken­le­gen – Kein kol­lek­ti­ves Trau­ern um ‚deut­sche Opfer‘ am 5. März!“ geben, die um 16.00 Uhr am Hauptbahnhof startet. Die Reitbahnstraße unterstützt das Anliegen dieser Demonstration und wird an diesem Tag von 10 – 20 Uhr als Informationspunkt und Rückzugsort offen sein. Dabei wird es in diesem Zeitraum auch Suppe und Tee geben. Die Abschlusskundgebung der Demo wird am Bernsbachplatz stattfinden. Danach ist es möglich, sich in der ReBa aufzuwärmen, etwas zu essen und gemeinsam zum Crasspub-Fest zu gehen.

aktuelle Infos: Antifaschistischen Aktion Karl-Marx-Stadt


5 Antworten auf “Infos zum 05.03.2010”


  1. 1 ächt 03. März 2010 um 15:51 Uhr

    Nachfolgende Straßen bzw. Abschnitte sind aus Sicherheitsgründen am Freitag ab 15 Uhr voll gesperrt:

    - Georgstraße, zwischen Straße der Nationen und Einmündung Bahnhofstraße
    - Georgstraße, zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Straße der Nationen
    - Straße der Nationen, zwischen Carolastraße und August-Bebel-Straße
    - Richard-Tauber-Straße, nach Zufahrt Tiefgarage in Richtung Straße der Nationen
    - Brückenstraße, zwischen Straße der Nationen und Theater-/ Mühlenstraße
    - Carolastraße, zwischen Straße der Nationen und Bahnhofstraße, beidseitig
    - Bahnhofstraße, zwischen Waisenstraße und Carolastraße.

  2. 2 Tolle Antifa 12. März 2010 um 9:09 Uhr

    Gibt es nach Infos zum 5.3. auch Infos nach dem 5.3.? Oder laufen immernoch „Nazis … unbegleitet in größeren Gruppen durch Stadt“, wie Twitter meldet? Findet mal einen Abschluss einer Aktion, das ist echt peinlich. Eine Woche Tauchstation sollte auch für die AAK reichen…

  3. 3 Jesus der Hundige 14. März 2010 um 0:27 Uhr

    „Oder laufen immernoch „Nazis … unbegleitet in größeren Gruppen durch Stadt“, wie Twitter meldet?“

    Wohnst du hier oder was?

    Und wer ist diese AAK? Adelheid… A…Astrid K…Klar.
    Ich hab sie hier nicht gefunden, im offiziellen Terroristenregister.

    Zur Entwirrung und Verspannung noch das hier: Balla-balla herrscht.

  4. 4 vollidiot 15. März 2010 um 12:29 Uhr

    „Und wer ist diese AAK? Adelheid… A…Astrid K…Klar.“
    Dann les doch von oben, du verhinderter Christ.

  5. 5 Jesus 15. März 2010 um 19:30 Uhr

    Haha! Nomen est omen! Haha!
    Geil!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: