Radioballett

Am 15.12 um 19:00 Uhr wird auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt ein kleines Radiobalett sein. Das Ganze ist vom Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen und radio t. organisiert.

„In eigener Sache – Radioballett
Das Radio ist ja eine traditionsreiche, auf das Gehör zielende Kunst- und Kulturform. Auch Radio T hat auf diesem Gebiet schon einiges ausprobiert. Ein Radioballett ist allerdings neu für uns und auch für Chemnitz. Dabei fliegen nicht etwa Radio T Redakteure im kühnen Sprung durch das Studio (würde sich nicht lohnen ohne Kamera), sondern über den Sender wird eine interaktive Geschichte erzählt.

Die Geschichte wird vom Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen in einem Projektwochenende entwickelt und am 15.12., 19:00 Uhr im Detektor ausgestrahlt. In dieser Geschichte enthalten sind diverse Anweisungen, die 30 – 100 Mitstreiter* zeitgleich auf dem heiligen Chemnitzer Weihnachtsmarkt umsetzen werden. Notwendigerweise haben sie dazu ein batteriebetriebenes Radio am Ohr. Ziel ist es, im öffentlichen Raum Zeichen zu setzen gegen Normierung, Überwachung und Konsumwahn. Die Gesten können von typischen Bettelhaltungen, einfachen Winken bis zur Standwaage reichen. Radio T ist in diesem Fall Ausstrahlungs- und Reflektionsobjekt in einem. Das solltet Ihr nicht verpassen.

Mehr Informationen unter:
Arktikel bei Indymedia,
Radiobalett beim NDC treffen 2007 in Leipzig

Herrb

* oder vielleicht sogar mehr, Ihr könnt Euch noch beteiligen!“

www.radiot.de





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: