Archiv für Juli 2007

„Shake the downtown, hit the city!“

Am 10.08.2007 veranstaltet der Verein „Wiederbelebung kulturellen Brachlandes e. V.“ eine bunte Mischung aus Party und Politics.

Das Ganze startet nachmittags ab 16.00 Uhr. Zu erleben gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema „Stadtentwicklung und Jugend in Chemnitz“. Als Diskussionspartner_innen sind Patrick Pritscha (Stadtrat und Stadtentwicklungsexperte), Heidemarie Lüth (Bürgermeisterin für Soziales) und Andere geplant. Redebeiträge sind unter anderem vom Jugendforum Chemnitz zu hören. Außerdem wird über die Wächterhäuser in Leipzig berichtet.
(mehr…)

Spendenaufruf

Für die Umsetzung unseres Vorhabens, ein unkommerzielles Wohn- und Kulturprojekt in der Chemnitzer Reitbahnstrasse 84 zu ermöglichen, benötigen wir nicht nur viel Hilfe sondern auch viel Geld. Die Restaurierung der elektrischen Anlagen sowie die Erneuerung der Wasserinstallation stehen bevor und sind trotz Eigenleistung mit einem großen finanziellen Aufwand verbunden.
Uns würde dabei schon die Vermittlung eines kostenlosen Elektroinstallateurs enorm helfen, aber auch andere Sachspenden wie Baumaterialien sind für uns von Nutzen.

Wir, der Verein zur Wiederbelebung kulturellen Brachlandes e.V. derzeitiger Träger des Projektes Reitbahnstrasse 84, sind deshalb auf Mittel in Form von Geld- oder Sachspenden angewiesen. Der Verein ist dabei Berechtigt Spendenquittungen über Geld- oder Sachmittel auszustellen.

Kontakt:
der_kaempfer@gmx.net

Wiederbelebung kulturellen Brachlandes e.V.
Reitbahnstrasse 84
09111 Chemnitz

Bankverbindung:
Begünstigter: Wiederbelebung kulturellen Brachlandes e.V.
Kontonummer: 355 00 11 899
Bankleitzahl: 870 50 000
Sparkasse Chemnitz
Verwendungszweck: „Spende Hausprojekt“

19/07 18:00 Seminarabend zur EZLN in Mexico

Am Donnerstag den 19/07 um 18:00 Uhr findet ein Seminarabend zum Thema EZLN und Mexiko, indigener Befreiungskampf – Entwicklung, Ziele, Perspektiven statt.
Es wird ein kurzer Einblick in die Situation in Chiapas, dem ärmsten Bundesstaat Mexikos gegeben sowie über die Entwicklung, Ziele und Perspektiven des am 1. Januar 1994 begonnenen Aufstandes und Politik der EZLN – „Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung“ – aufgeklärt. Die Politik der unterdrückten indigenen Bevölkerung von Chiapas reicht weit über die Grenzen von Mexiko hinaus und ist für Kritiker von neoliberaler Politik zum Inbegriff einer machbaren Alternative geworden.

Weiterführende Informationen unter:
http://de.wikipedia.org/
http://www.gruppe-basta.de
(mehr…)

Capoeira-Training

Jeden Dienstag (19:00) und Donnerstag (18:00) trainiert in der Reitbahnstrasse 84 eine Gruppe netter Menschen Capoeira, die sich über jeden neugierigen Zuschauer oder Mitmacher freut.

Wir sind ungezogen – Sie finden uns jetzt in der Reitbahnstrasse 84

Wir haben einige Tage nichts von uns hören lassen. Diese Zeilen erreichen euch nun, wie mit den letzten Nachrichten beinahe zu vermuten war, aus der Reitbahnstrasse 84, dem ehemaligen „Kinderkaufhaus“ nahe der Chemnitzer Innenstadt. Dieses Objekt wurde uns während der Besetzung der Karl-Immermann Strasse 23 , von der Grundstücks- und Gebäudegesellschaft mbH als Ausweichobjekt angeboten. Ein weiterer Artikel berichtete von den darauf folgenden Vertragsverhandlungen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir vertragsrechtliche Nutzer des Gebäudes, mit der Option bis Mitte August vom Vertrag zurückzutreten. Wir haben also erstmal den Rücken frei, um über die Vertragsbedingungen und die Eignung des Hauses für unsere Zwecke zu reflektieren und zu diskutieren. (mehr…)

Veranstaltungen | Juli

10/07 dienstag
16:00 kinderkino
21:00 filmclub
23:30 hörbuch lunge | stanislaw lem/electro
(mehr…)

Hausbesetzung: Räumung bis Freitag

Guten Tag,

Die zwei Wochen alte Hausbesetzung ist in aller Munde. Stadtplaner der ganzen Republik geben sich ein Stelldichein um das seit Jahren einmalige Projekt in der ostdeutschen Provinz von nahem zu bestaunen. In der Tat befinden sich die ehemaligen Besetzer auf dem kurzen Weg ins Establishment. Und in der Tat war jener Weg noch nie so kurz: Termine mit Bürgermeistern werden zu Randnotizen, Bundestagsmitglieder werden durchgewunken. Die ganze Historie ist nachzulesen: http://ki23.blogsport.de/ (mehr…)

Pressemitteilung vom 03.07.2007

Pressemitteilung der Initiative Eberhard Weber vom 03.07.2007

Sehr geehrte Medienpartner_innen,

nach dem erhöhten Entscheidungsdruck der letzten Tage sind wir in den Verhandlungen mit der GGG zu einer Übergangslösung gekommen. Morgen soll ein Vertrag über das Gebäude Reitbahn- Ecke Gustav-Freytag-Strasse unterzeichnet werden, der den ersten Monat Mietfreiheit und ein Vertragsrücktrittsrecht bis Mitte August beinhaltet. Für uns Zeit für weitere Verhandlungen und die Planung unseres Projektes. (mehr…)

Hausbesetzung Chemnitz: Verschlungene Pfade

http://de.indymedia.org/2007/07/186718.shtml

Schwierige Verhandlungen mit GGG um Alternativgebäude

Nach einem sehr sehr schönen Veranstaltungswochenende herrschte am gestrigen Montag großer Stress unter den Besetzer_innen a.k.a. Raumpionier_innen, denn Gespräche mit der GGG standen an. Nachdem die kommunale Gebäudewirtschafts GmbH in der letzten Woche mit Alternativvorschlägen für den „Kämpfer“ aufgewartet hatte, konzentrierten sich die Verhandlungen in den letzten Tagen auf ein leerstehendes Kaufhaus im selben Viertel an der Ecke Reitbahnstraße/Gustav-Freytag-Straße, ein riesiges leerstehendes Haus mit zwei Verkaufsetagen. (mehr…)

„SUPPORT YOUR LOCAL SQUAT“

Supportflyer (mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: